Kinderflohmarkt mit 16 Familien

Drucken
Teilen
Feilschen am Kinderflohmarkt. (Bild: Salome Preiswerk-Guhl)

Feilschen am Kinderflohmarkt. (Bild: Salome Preiswerk-Guhl)

Homburg Erstmals veranstalteten die Landfrauen Homburg gemeinsam mit der Jubla Homburg-Gündelhart einen Kinderflohmarkt. 16 Familien hatten sich gemeldet und stellten am Samstag in der Mehrzweckhalle Hör­stetten ihre Sachen aus. Angeboten wurde alles, was das Kinderherz begehrt: von Spielen über Bruder-Landmaschinen bis zu Kleidern und Schuhen. Schnäppchen gab es einige – man musste nur Geduld haben, bis die Preise fielen. Die Kinder feilschten, bis der Betrag stimmte. Manch ein Gegenstand wechselte die Hand, aber ohne Wehmut. Die einen waren glücklich, weil sie die Ware los waren, die anderen, weil sie zu ihrem neuen Lieblingsstück gekommen waren. In der Kafi-Stube gab es feine Kuchen von den Landfrauen. (sp)

Aktuelle Nachrichten