Keine zentrale Feier in Aadorf

In der Gemeinde Aadorf wird der Nationalfeiertag in allen Ortsteilen begangen. Die Aadorfer schätzen diese Vielfalt, wie eine kleine Umfrage zeigt.

Kurt Lichtensteiger
Drucken
Teilen

AADORF. Gelegenheit, an einem oder sogar zwei Tagen den Nationalfeiertag öffentlich zu feiern, bietet sich in der Gemeinde Aadorf in allen fünf Ortsteilen.

Vor Jahren war auch schon die Rede von einer gemeinsamen Feier, möglicherweise alternierend auf einem der Festplätze. Offensichtlich stand die Volksmeinung einer Zentralisierung aber stets entgegen, schien man doch der Überschaubarkeit auf kleinem Raum den Vorzug zu geben. So bleibt es beim alten, was durchaus seine Berechtigung haben mag.

Wer es noch familiärer vorzieht – und das sind nicht wenige – feiert im Quartier oder in noch kleinerem Rahmen mit Freunden und Bekannten im eigenen Garten. Was indessen zum patriotischen Fest gehört, sind Grilladen, allerlei Dekomaterialien mit dem Schweizer Kreuz auf rotem Grund, lodernde Flammen von Funken und schliesslich das Feuerwerk, ein Begleitumstand, der Tiere in Angst und Schrecken versetzt.

Aktuelle Nachrichten