Kein Ackerbau mehr auf dem Arenenberg

Das Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg konzentriert seine praktische Landwirtschaftsausbildung auf die Milchproduktion. Für Wies- und Weideland seien die Parzellen in Hanglage am besten geeignet, sagt Direktor Martin Huber. Für den Ackerbau sei das Land dagegen weniger geeignet.

Drucken
Teilen

Das Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg konzentriert seine praktische Landwirtschaftsausbildung auf die Milchproduktion. Für Wies- und Weideland seien die Parzellen in Hanglage am besten geeignet, sagt Direktor Martin Huber. Für den Ackerbau sei das Land dagegen weniger geeignet. Für diese Ausbildung will der Arenenberg künftig mit Partnern kooperieren. In erster Linie ist das der Gutsbetrieb Brunegg in Kreuzlingen. Diese Ausrichtung des Arenenbergs begrüsst auch SVP-Kantonsrat und Landwirt Daniel Vetterli (Rheinklingen). Der Arenenberg sei von der Topographie her prädestiniert, einen Ausbildungsschwerpunkt im Bereich der Milchproduktion zu setzen, sagte er in der Budgetdebatte. (wid)