Kariem Hussein und Apfelkönigin

Regierungsräte, National- und Ständeräte, Kantonsräte und Gemeinderäte: Persönlichkeiten verschiedenster politischer Ämter prägen die Feiern zum Nationalfeiertag im Thurgau.

Drucken
Teilen

Regierungsräte, National- und Ständeräte, Kantonsräte und Gemeinderäte: Persönlichkeiten verschiedenster politischer Ämter prägen die Feiern zum Nationalfeiertag im Thurgau.

Frauenfelds neuer Stadtpräsident Anders Stokholm hat seine Bundesfeier-Premiere. Allerdings nicht in der Kantonshauptstadt, sondern in Gachnang.

Neben Politikerinnen und Politikern werden auch Sportler eine Rede halten. So wird in Wagenhausen Kariem Hussein, Europameister im Hürdenlauf, zum Volk sprechen. In Kradolf-Schönenberg hält der Extremsportler Hansi Nyfeler eine Ansprache und Salmsach konnte Marcel Hug für die 1.-August-Feier gewinnen. Der Behindertensportler ist mehrfacher Weltmeister und Weltrekordhalter.

In ihrer Heimatgemeinde Bussnang tritt Apfelkönigin Monika Ausderau ans Rednerpult. In Erlen gibt es einen Rückblick zum Unwetter mit Feuerwehr-Kommandant Peter Steffen.

Für die diesjährige Bundesfeier konnte der Eschliker Gemeinderat Beno Kehl als Festredner engagieren. Der ehemalige Mönch ist heute freier Seelsorger.

Die Festansprache am 1. August abends auf dem Nollen hält der Weinfelder Gerichtspräsident Pascal Schmid.

In Langrickenbach halten Schülerinnen und Jugendliche eine Rede.

In Arbon wird als Redner Christian Neuweiler erwartet. Er präsidiert die Industrie- und Handelskammer Thurgau und ist Geschäftsführer der Neuweiler AG, Kreuzlingen.

Die meisten Gemeinden warten mit Attraktionen wie Live-Musik, sportlichen Darbietungen oder einem Lampionumzug für Kinder auf.

In Arbon gibt es Comedy mit Rolf Kern vom Duo Messer und Gabel. (ist)