Kantonsstrasse von Eschenz nach Herdern gesperrt

ESCHENZ. Ab Montag, 1. Februar, werden an der Frauenfelderstrasse von Herdern nach Eschenz Holzerarbeiten ausgeführt. Aus Sicherheitsgründen bleibt die Frauenfelderstrasse im Waldbereich zwischen Bornhausen und Eschenz ab 1. Februar, 8 Uhr, bis Freitag, 5.

Drucken
Teilen

ESCHENZ. Ab Montag, 1. Februar, werden an der Frauenfelderstrasse von Herdern nach Eschenz Holzerarbeiten ausgeführt. Aus Sicherheitsgründen bleibt die Frauenfelderstrasse im Waldbereich zwischen Bornhausen und Eschenz ab 1. Februar, 8 Uhr, bis Freitag, 5. Februar, circa 17 Uhr, vollständig gesperrt. Das teilt das Tiefbauamt des Kantons mit.

Die Verkehrsumleitung erfolgt ab Eschenz über Steckborn, Lanzenneunforn nach Herdern und in umgekehrter Richtung.

Das Kantonale Tiefbauamt Thurgau dankt den Verkehrsteilnehmern für das Verständnis für die mit den Holzerarbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten. Die Beachtung der Baustellensignalisation hilft, Gefahrensituationen zu vermeiden. Unternehmer und Bauherrschaft werden bemüht sein, die Beeinträchtigungen möglichst gering zu halten. (red.)

Aktuelle Nachrichten