KANTONALBANK: Dickenmann tritt aus TKB-Bankrat zurück

Werner Dickenmann, seit 2008 Mitglied des Bankrats der Thurgauer Kantonalbank, hat seinen Rücktritt angekündigt. Die Wahl einer Nachfolgerin oder eines Nachfolgers durch den Grossen Rat ist im April 2017 geplant.

Merken
Drucken
Teilen
Werner Dickenmann sass acht Jahre lang im Bankrat der TKB. (Bild: PD)

Werner Dickenmann sass acht Jahre lang im Bankrat der TKB. (Bild: PD)

Werner Dickenmann war 2008 von der SVP portiert worden. Der ehemalige Frauenfelder Stadtrat tritt auf Ende Mai 2017 altershalber zurück. Der Thurgauer Regierungsrat wird dem Grossen Rat einen Nachfolger vorschlagen. Beim kürzlich geänderten Auswahlverfahren liegt das Hauptgewicht auf fachlichen Kriterien. Erst in zweiter Linie spielt die Parteizugehörigkeit eine Rolle.

Die Kandidatin oder der Kandidat müsse Erfahrung beim Thema Informationstechnologie mitbringen sowie Knowhow bezüglich Digitalisierung, E-Kanäle, Prozesse und Kundenmanagement vorweisen können, teilte die Thurgauer Staatskanzlei am Mittwoch mit. (sda)