Kanton unterstützt Blues-Festival

Drucken
Teilen

Lotteriefonds Der Thurgauer Re­gierungsrat unterstützt das neunte Blues-Festival Frauenfeld im Jahr 2018 mit einem Lotteriefondsbeitrag in der Höhe von 27 500 Franken. Das schreibt die Kantonsregierung in einer Mitteilung. Begründet wird der Beitrag damit, dass das Blues-Festival jährlich international renommierte Blues-Bands nach Frauenfeld bringe. Das Festival habe sich dank ­hochwertigem Programm, pro­fes­sioneller Organisation und breiter Unterstützung als über­regionaler Anlass etabliert und einen festen Platz in der Thur­gauer Kulturlandschaft gefunden. Als eines von vier Blues-­Festivals in der Schweiz ziehe es nicht nur Be­sucherinnen und Besucher aus dem Thurgau an, sondern auch aus weiter entfernten Regionen. (red)