Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kanton Thurgau gibt weitere Open Data frei

Verwaltung Ab sofort können auf dem Open-Government-Data-Portal des Bundes opendata.swiss weitere Daten der kantonalen Verwaltung Thurgau als offene Daten heruntergeladen werden. Das teilt die Dienststelle für Statistik des Kantons Thurgau mit. «Neu sind Daten zu den Ergebnissen eidgenössischer und kantonaler Abstimmungen auf Kantons- und Gemeindeebene sowie zur amtlichen Vermessung und dem Orthophoto nach den Grundsätzen von Open Government Data verfügbar.»

Open Government Data (OGD) bedeutet, der Öffentlichkeit geeignete Behördendaten zur freien Nutzung, Weiterbearbeitung und Weiterverwendung zugänglich zu machen. Dabei sollen Zugang und Nutzung möglichst einfach sein. Die Daten werden deshalb in offenen Formaten, in maschinenlesbarer Form und kostenlos zur Verfügung gestellt. Mit der Weiterverwendung durch Wirtschaft, Wissenschaft und Öffentlichkeit kann eine weitere Wertschöpfung entstehen, was Innovation und wirtschaftliches Wachstum begünstigt.

Die ersten Thurgauer Daten wurden im Sommer 2017 als «offene Daten» publiziert, nun folgt eine zweite Datenfreigabe. Neu sind die Thurgauer Ergebnisse aller eidgenössischen Abstimmungen seit dem Jahr 1866 und aller kantonalen Abstimmungen seit dem Jahr 2004 in einheitlichem und maschinenlesbarem Format auf www.opendata.swiss verfügbar. Darüber hinaus stehen neu die Daten der amtlichen Vermessung sowie des Orthophotos über opendata.swiss zur freien Verfügung. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.