Kabarettist sucht Selbsthilfegruppe

WEINFELDEN. Ein Kabarettist sucht eine Selbsthilfegruppe. Sein Problem ist, dass ihm niemand Ernstes und Tiefsinniges zutraut. Der Betroffene Thomas Götz hat in einer Einzelberatung herausgefunden, dass eine Gruppe allein nicht genügt für ihn. Er wird am 28. April, 19.

Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Ein Kabarettist sucht eine Selbsthilfegruppe. Sein Problem ist, dass ihm niemand Ernstes und Tiefsinniges zutraut. Der Betroffene Thomas Götz hat in einer Einzelberatung herausgefunden, dass eine Gruppe allein nicht genügt für ihn. Er wird am 28. April, 19.15 Uhr, nach der öffentlichen Jahresversammlung der Selbsthilfe Thurgau im Katholischen Pfarreizentrum Weinfelden erzählen, welche Erfahrungen er gemacht hat in den zu gründenden Gruppen zu den Themen: glücklich geschieden, zu wenig Haare auf dem Kopf, zu grosser Bauchumfang, Männer, die nicht Väter sind, Selbständige mit unregelmässigem Einkommen. Anmeldung ist nicht erforderlich. (red.)