Juso will einen Grossratssitz

KREUZLINGEN. Die Juso Thurgau hat ihren Wahlkampf eingeläutet: Die Jungpartei hat sich die Schwerpunkte Lernendenpolitik, Umweltschutz und Antirassismus auf die Fahne geschrieben.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Die Juso Thurgau hat ihren Wahlkampf eingeläutet: Die Jungpartei hat sich die Schwerpunkte Lernendenpolitik, Umweltschutz und Antirassismus auf die Fahne geschrieben. Nach dem Erfolg 2012, bei dem die Juso im Bezirk Kreuzlingen 1,8 Prozent Stimmenanteil erreichte, entschied sich die Partei, auch bei diesen Wahlen eine eigene Liste in Kreuzlingen aufzustellen. Ziel ist gemäss Juso-Co-Präsident Flavio Brühwiler ein Sitz im Grossen Rat für die Juso. Neben der eigenen Liste könnte dieser von zehn Jungsozialisten erreicht werden, die auf den SP-Listen in den anderen vier Bezirken stehen. (red.)