Junioren trainierten mit ehemaligem Nati-Goalie

Die E- und C-Junioren des FC Sirnach prüften bei einem Penaltyschiessen, ob Jörg Stiel nach wie vor in Form ist.

Drucken
Teilen
Konzentriert: Der ehemalige Nationalgoalie Jörg Stiel (l.) liess sich von den Nachwuchsfussballern nur ungern bezwingen. (Bild: pem)

Konzentriert: Der ehemalige Nationalgoalie Jörg Stiel (l.) liess sich von den Nachwuchsfussballern nur ungern bezwingen. (Bild: pem)

sirnach. Die E- und C Junioren des FC Sirnach kamen in den Genuss eines Trainings mit ehemaligen Nationalspielern. Bernt Haas, der neben der Schweizer Nati mit GC in der Champions League oder beim 1. FC Köln spielte, und der langjährige Nationalgoalie Jörg Stiel, der beim FC St. Gallen und bei Borussia Möchengladbach Publikumsliebling war, übernahmen das Training. Aufgrund der lockeren Art der beiden Nationalspieler ging es nicht lange, bis die Kids ihre Scheu abgelegt hatten, und so war die Stimmung super. Das grosse Highlight des Trainings war sicher das Penaltyschiessen gegen den ehemaligen Nati-Goalie. Die Bälle flogen Jörg Stiel nur so um die Ohren.

Auch die anderen Juniorenteams konnten ebenfalls mit Profis zusammen trainieren. So nahmen die beiden FCZ-Stars Ludovic Magnin und Silvain Aegerter den Sirnacher Nachwuchs auf der Kett unter die Lupe. Ein weiteres Training ist am 28. September geplant, wobei noch nicht bekannt ist, welche Profis dann mit dabei sind. (pem.)

Aktuelle Nachrichten