Junge Zimmerleute stellen Modelle aus

Merken
Drucken
Teilen

Holzbau Während unzähliger Stunden haben die Thurgauer Zimmermannslehrlinge in ihrer Freizeit im Lehrbetrieb gehobelt, gesägt, geschliffen, geschraubt und lackiert. Entstanden sind dabei Modelle von Holzverbindungen, Riegelwänden, Treppen, einfachen Dachkonstruktionen und Zimmermannsknoten. Diese präsentierten die jungen Berufsleute – 114 Lehrlinge EFZ und 16 Lehrlinge EBA – in den Räumen des Gewerblichen Bildungszentrums Weinfelden der Öffentlichkeit. Fachlehrer Christoph Frieden ist über das Resultat jeder einzelnen Arbeit begeistert: «Entstanden sind vielseitige und aufwendige Modelle. Die Lehrlinge dürfen stolz sein auf das von ihnen Geschaffene.» Ausgezeichnet mit der Note 6 wurden vier Lehrlinge: Michael Fitzi (3. Lehrjahr, Krattiger Holzbau AG), Jerija Nekvasil (3. Lehrjahr, A. Kuratle AG), Silas Tschann (3. Lehrjahr, Walter Meier Holzbau AG) und Adrian Zeller (2. Lehrjahr, Karl Rutz AG). (red)