Junge mit Verantwortung

Die Verkehrskadetten Thurgau sind ein eigenständiger Verein und seit 1982 und im Handelsregister eingetragen. Die VKA- Thurgau hat eine Betriebsbewilligung für den ganzen Kanton Thurgau, ausgenommen Autobahnen und Autostrassen.

Drucken
Teilen
Eine Verkehrskadettin regelt den Verkehr. (Bild: pd)

Eine Verkehrskadettin regelt den Verkehr. (Bild: pd)

Die Verkehrskadetten Thurgau sind ein eigenständiger Verein und seit 1982 und im Handelsregister eingetragen. Die VKA- Thurgau hat eine Betriebsbewilligung für den ganzen Kanton Thurgau, ausgenommen Autobahnen und Autostrassen. Die recht anspruchsvolle Ausbildung und die Prüfung zur Verkehrskadettin oder zum Verkehrskadetten wird durch die Kantonspolizei Thurgau begleitet und überwacht.

Im heutigen Freizeitangebot sind die Verkehrskadetten immer noch etwas Besonderes. Wer mitmacht, wird gefordert, leistet etwas und kann erst noch sein Sackgeld bei interessanten Einsätzen aufbessern. Erst mit Hilfe von Verkehrskadetten ist es manchmal möglich, eine Veranstaltung durchführen zu können. Die jungen Verkehrskadetten werden bei Einsätzen immer durch das Kader begleitet und überwacht. Sie werden im Normalfall zu Hause abgeholt, an den Einsatz gefahren und anschliessend wieder nach Hause gebracht. Für leistungswillige Verkehrskadetten besteht die Möglichkeit, selber im Kader als Gruppenchef, Dienstgruppenführer, Zugführer oder Dienstchef Führungsaufgaben zu übernehmen. Die Verkehrskadetten lernen Verantwortung, übernehmen und leisten wohl als einzige Jugendorganisation mehrheitlich für die Öffentlichkeit ihre Arbeit.

Wer mitmachen will und 13 bis 16 Jahre alt ist, kann sich bei den Verkehrskadetten melden.

www.verkehrskadetten-thurgau.ch

Aktuelle Nachrichten