Junge FDP hat neuen Präsidenten

Die Jungfreisinnigen des Kantons St. Gallen haben an ihrer Hauptversammlung einen neuen Präsidenten gewählt – Christoph Graf. Dieser löst Vinzenz Rentsch ab. Die Versammlung stand vor allem im Zeichen von Neuwahlen. Auch ein grosser Teil des Vorstandes ist neu bestellt worden.

Drucken

Die Jungfreisinnigen des Kantons St. Gallen haben an ihrer Hauptversammlung einen neuen Präsidenten gewählt – Christoph Graf. Dieser löst Vinzenz Rentsch ab. Die Versammlung stand vor allem im Zeichen von Neuwahlen. Auch ein grosser Teil des Vorstandes ist neu bestellt worden.

Graf freut sich auf die neue Aufgabe, wie er nach seiner Wahl sagte. Die Hauptversammlung hat im weiteren dem Vorstand den Auftrag erteilt, die Lancierung einer kantonalen Kampagne im Sommer vorzubereiten und die Jungfreisinnigen in der Öffentlichkeit stärker zu positionieren. Zudem soll der Mitgliederbestand um mindestens zehn Prozent steigen. (red.)