Jungbürgerfeier wird gestrichen

RICKENBACH. Die Jungbürgerfeier von Rickenbach hatte in den vergangenen Jahren mit einem Teilnehmerschwund zu kämpfen. Darum hat der Gemeinderat beschlossen, nicht nur die Schweizer Jungbürger einzuladen, sondern auch ausländische Einwohner, die das 18. Altersjahr erreicht haben.

Drucken
Teilen

RICKENBACH. Die Jungbürgerfeier von Rickenbach hatte in den vergangenen Jahren mit einem Teilnehmerschwund zu kämpfen. Darum hat der Gemeinderat beschlossen, nicht nur die Schweizer Jungbürger einzuladen, sondern auch ausländische Einwohner, die das 18. Altersjahr erreicht haben. Im September sollte dieses Volljährigkeitsfest stattfinden. Insgesamt wurden 26 Jugendliche eingeladen. Die Rückmeldungen hielten sich in engen Grenzen: Es gab drei Absagen und null Anmeldungen. Es macht den Anschein, dass dieses Angebot im Moment nicht gefragt ist, schreibt die Gemeinde. Darum wurde beschlossen, die Jungbürgerfeier – oder eben das Volljährigkeitsfest – bis auf weiteres nicht durchzuführen. (red.)