Jugendtreff hat weiterhin zweimal in der Woche offen

Herr Steiner, wieso haben Sie das Amt als Präsident der Juko Eschlikon übernommen?

Merken
Drucken
Teilen
Beat Steiner Präsident Jugendkommission Eschlikon

Beat Steiner Präsident Jugendkommission Eschlikon

Herr Steiner, wieso haben Sie das Amt als Präsident der Juko Eschlikon übernommen?

In meiner bisherigen Tätigkeit im Kinder- und Jugendnetz (KJN) habe ich erkannt, dass Freizeit-angebote die Erziehung und Entwicklung der Jugendlichen nachhaltig ergänzen und stärken. In der Jugendkommission kann ich meine Erfahrungen in der Jugendarbeit einbringen.

Welche Schwerpunkte möchten Sie setzen?

Bestehende Angebote möchten wir so ergänzen, dass wir möglichst viele Jugendliche erreichen und sie ihre Eigeninitiative fördern können. Der Jugendtreff soll mit seinen Projekten neue Möglichkeiten bieten, sich entfalten zu können.

Wie weit ist die Suche nach einer neuen Jugendtreff-Leitung fortgeschritten?

Wir sind zurzeit an der Ausarbeitung des Anstellungsvertrags mit einer kompetenten Nachfolgerin.

Wird der Jugendtreff Utopia auch im kommenden Schuljahr zweimal wöchentlich offen sein?

Ja. Die bisherigen Teilnehmerzahlen haben dieses Bedürfnis bestätigt. Um das Angebot beizubehalten, sind wir aber weiterhin auf die Unterstützung von Helfern angewiesen. (tam)