Jetzt geht es Vettels Algen an den Kragen

Ellighausen Gute Nachrichten für Formel-1-Rennfahrer Sebastian Vettel. Er darf den südlichen Teil des Neumüli-Weihers auf seinem Anwesen in Ellighausen sanieren. Die Gemeinde Kemmental hat ihm die Baubewilligung erteilt.

Drucken
Teilen
Sebastian Vettel Rennfahrer für Ferrari (Bild: EPA)

Sebastian Vettel Rennfahrer für Ferrari (Bild: EPA)

Ellighausen Gute Nachrichten für Formel-1-Rennfahrer Sebastian Vettel. Er darf den südlichen Teil des Neumüli-Weihers auf seinem Anwesen in Ellighausen sanieren. Die Gemeinde Kemmental hat ihm die Baubewilligung erteilt. In dem Gewässer, welches Vettel vor etwa fünf Jahren zu einem Schwimmteich umgebaut hatte, wuchern offenbar die Algen (unsere Zeitung berichtete). Vettel hatte im Sommer bei der Gemeinde Kemmental ein Baugesuch zu dessen Renovation eingereicht. Einsprachen waren keine eingegangen. Auch nicht vom WWF, der sich beim ersten Umbau noch über die fehlende Baubewilligung beklagt hatte und sich schliesslich mit Vettel einigte. (ubr)