Je mehr Gespräche, desto höher die Belastung

Mobilfunkanlagen unterscheiden sich in GSM-, 3G- und 4G-Antennen. Je nach Signal unterscheidet sich dessen Sendeleistung.

Drucken
Teilen

Mobilfunkanlagen unterscheiden sich in GSM-, 3G- und 4G-Antennen. Je nach Signal unterscheidet sich dessen Sendeleistung. Gemäss Bundesamt für Kommunikation (Bakom) reicht diese von der Einstufung «sehr klein» und der entsprechenden Leistung bis 10 Watt bis hin zur Stufe «gross» mit der Leistung über einem Kilowatt. Zudem hänge die Strahlung stark von der Anzahl gleichzeitig geführter Gespräche ab, weshalb laut Bakom der angegebene Maximalwert nur während kurzer Zeit pro Tag erreicht werde. (sko)