Intensiverer Unterricht in der Sekundarschule geplant

Das Erziehungsdepartement will das Frühfranzösisch mit der Einführung des Lehrplans 21 auf das Schuljahr 2017/2018 abschaffen. Bis Ende 2015 soll das Sprachenkonzept überarbeitet sein.

Merken
Drucken
Teilen

Das Erziehungsdepartement will das Frühfranzösisch mit der Einführung des Lehrplans 21 auf das Schuljahr 2017/2018 abschaffen. Bis Ende 2015 soll das Sprachenkonzept überarbeitet sein. Es soll zeigen, wie Französisch auf der Sekundarstufe so gestärkt werden kann, dass die Schüler am Ende der Schulzeit mindestens gleich gut Französisch sprechen wie heute. (wid)