INSEKTENVERNICHTERWER HILFT BEI FRAGEN?: Insektenvernichter

Drucken
Teilen

Da sich Schwalben von Insekten, Fliegen und auch Blattläusen ernähren, sind sie natürliche Schädlingsbekämpfer und wichtig für das ökologische Gleichgewicht. Studien haben ergeben, dass für eine Aufzucht von jungen Schwalben etwa 1 Kilogramm Insekten benötigt wird. Vielleicht ist dies der Grund, dass die Zugvögel in der Vergangenheit als Glücksbringer galten und in der Nähe von Häusern gern gesehene Gäste waren. (red)

Erste Anlaufstelle bei praktischen Fragen zum Schutz der Mehlschwalben sind die örtlichen Natur- und Vogelschutzvereine. Sie wissen, wo die Niststandorte der grossen Mehlschwalbenkolonien liegen, und können beim Bezug der Kunstnester behilflich sein. Die Kosten für die Kunstnester und Kotbretter sowie deren Montierung werden zum Schutz der Mehlschwalben von der kantonalen Abteilung Natur und Landschaft übernommen. (red)