Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Insegar verboten

Der Bund prüft eingesetzte Insektizide regelmässig. So hat sich der metamorphosehemmende Wirkstoff Fenoxicarb im Spritzmittel Insegar als problematisch erwiesen. Er gilt als persistent und ist deswegen lange im Boden und im Wasser nachweisbar. Auch gilt das Mittel als «bienengefährlich». Das Verbot von Insegar ist also dem Umweltschutz geschuldet. Für die Praxis ist die Bekämpfung von Schädlingen dadurch aufwendiger geworden. (pex)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.