Informelles überprüfen

Bislang habe sich der Innerrhoder Grosse Rat nicht für die von ihm aufgeworfenen Themen interessiert, sagt alt Säckelmeister Sepp Moser. Umso mehr freue er sich, dass seine Vorwürfe im Innerrhoder Parlament nochmals aufgegriffen werden.

Drucken

Bislang habe sich der Innerrhoder Grosse Rat nicht für die von ihm aufgeworfenen Themen interessiert, sagt alt Säckelmeister Sepp Moser. Umso mehr freue er sich, dass seine Vorwürfe im Innerrhoder Parlament nochmals aufgegriffen werden.

Nach Moser genügt es aber nicht, so wie die Staatswirtschaftliche Kommission im Moment ihren Revisionsauftrag versteht. Seiner Meinung nach braucht es unabhängig von der Überprüfung der Beweismittel und Belege dringendst eine Überprüfung der informellen Vorgänge. (rf)