In Erzenholz entstehen 17 neue Mietwohnungen

FRAUENFELD. An der Ecke Schaffhauserstrasse/Baumäckerstrasse in Erzenholz sollen spätestens nächsten Sommer die letzten von gesamthaft 17 Mietwohnungen bezugsbereit sein. Zur Zeit liegt das Baugesuch nochmals auf.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFELD. An der Ecke Schaffhauserstrasse/Baumäckerstrasse in Erzenholz sollen spätestens nächsten Sommer die letzten von gesamthaft 17 Mietwohnungen bezugsbereit sein. Zur Zeit liegt das Baugesuch nochmals auf. Grund dafür sind kleine Projektanpassungen, wie Sandro Venuti von der Architekturwerkstatt Fuhrer & Venuti erklärt. Das Architekturbüro aus Wängi realisiert das Projekt für eine private Bauherrschaft.

Das Projekt sieht den Um- und Ausbau einer bestehenden Scheune zu einem Mehrfamilienhaus vor. Daneben sind ein Mehrfamilienhausneubau sowie zwei Doppeleinfamilienhäuser (5,5-Zimmer-Wohnungen) geplant. Eine Tiefgarage soll Platz bieten für 30 Fahrzeuge. Die 13 Wohnungen in den zwei Mehrfamilienhäusern sind unterschiedlich gross.

Dieselbe Bauherrschaft – eine Erbengemeinschaft – hat das Architekturbüro Borcherding Iacobacci aus Stettfurt mit der Projektplanung für das angrenzende Riegelhaus betraut. Nach einer Renovation sollen in diesem Objekt zwei bis drei Wohnungen realisiert werden, die zum Verkauf stehen. (ma)