In 13 Gemeinden wurde der Steuerfuss verändert

Acht Politische Gemeinden haben ihren Steuerfuss für das Jahr 2015 erhöht: Schönholzerswilen (plus 10 auf 60 Prozent), Sirnach (plus 6 auf 56 Prozent), Rickenbach (plus 5 auf 51 Prozent), Bichelsee-Balterswil (plus 5 auf 49 Prozent), Roggwil (plus 4 auf 56 Prozent), Wigoltingen (plus 3 auf 68

Merken
Drucken
Teilen

Acht Politische Gemeinden haben ihren Steuerfuss für das Jahr 2015 erhöht: Schönholzerswilen (plus 10 auf 60 Prozent), Sirnach (plus 6 auf 56 Prozent), Rickenbach (plus 5 auf 51 Prozent), Bichelsee-Balterswil (plus 5 auf 49 Prozent), Roggwil (plus 4 auf 56 Prozent), Wigoltingen (plus 3 auf 68 Prozent), Wagenhausen (plus 2 auf 56 Prozent) und Aadorf (plus 2 auf 57 Prozent).

Fünf Gemeinden haben ihren Steuerfuss gesenkt: Hauptwil-Gottshaus (minus 6 auf 60 Prozent), Hohentannen (minus 4 auf 60 Prozent), Güttingen (minus 3 auf 57 Prozent), Uesslingen-Buch (minus 3 auf 57 Prozent) und Homburg (minus 2 auf 62 Prozent). (red.)