«Immer heikel»

«Alkohol senkt die Hemmschwelle. Aber dass eine Situation derart ausartet, finde ich bedenklich», sagt Gian Andrea Rezzoli, Sprecher der St. Galler Kantonspolizei.

Drucken
Teilen

«Alkohol senkt die Hemmschwelle. Aber dass eine Situation derart ausartet, finde ich bedenklich», sagt Gian Andrea Rezzoli, Sprecher der St. Galler Kantonspolizei. Er nennt auch Eigendynamik und Gruppendruck als Elemente, die dazu beitragen können, dass sich Polizisten plötzlich mehreren Dutzend statt ein paar gewaltbereiten Personen gegenübersehen.

Toni Sonderegger, Mediensprecher der Ausserrhoder Kantonspolizei, bestätigt, die generelle Zunahme der Gewaltbereitschaft, auch gegenüber Einsatzkräften, sei bei der Polizei ein Thema. Grundsätzlich hält er einen Vorfall wie jenen am St. Galler Offa-Jahrmarkt auch im Appenzellerland für denkbar. «Solche Einsätze sind immer heikel, die Beamten sind gefordert – speziell am Wochenende, wenn die Leute im Ausgang sind, trinken und die Hemmschwelle sinkt.» (dwa)