Im Thurgau gibt es Plätze in Lipperswil und Erlen

Beim Golf gilt es, einen Ball mit möglichst wenigen Schlägen in ein mehrere hundert Meter entferntes Loch zu spielen. Dabei können bis zu 14 Golfschläger zum Einsatz kommen. Eine Golfrunde besteht in der Regel aus 9 oder 18 Spielbahnen, die nacheinander auf einem Golfplatz absolviert werden.

Drucken
Teilen

Beim Golf gilt es, einen Ball mit möglichst wenigen Schlägen in ein mehrere hundert Meter entferntes Loch zu spielen. Dabei können bis zu 14 Golfschläger zum Einsatz kommen. Eine Golfrunde besteht in der Regel aus 9 oder 18 Spielbahnen, die nacheinander auf einem Golfplatz absolviert werden.

Die meisten Golfclubs bieten Kurse an. Im Thurgau gibt es Golfplätze in Lipperswil und Erlen. Ohne Platzreife kann man in der Indooranlage in Horn das Eisen schlagen.

Unweit der Kantonsgrenze befinden sich der Golfpark Waldkirch-St. Gallen, die Golfanlage Stadel bei Winterthur und der Golfplatz Rheinblick bei Lottstetten. (ist)

Aktuelle Nachrichten