Im Eiltempo durch die Altstadt

Punkt 16 Uhr am Samstag fiel der erste Startschuss des 34. Frauenfelder Stadtlaufes. Als eine der ersten bestritten die Knaben der Jahrgänge 2007 und jünger ihr Rennen (Bild).

Merken
Drucken
Teilen
Frauenfeld TG - 34. Frauenfelder Stadtlauf 2013 - Kategorie Kids (boys). Bild: Nana do Carmo / TZ 24.08.2013 (Bild: Nana do Carmo)

Frauenfeld TG - 34. Frauenfelder Stadtlauf 2013 - Kategorie Kids (boys). Bild: Nana do Carmo / TZ 24.08.2013 (Bild: Nana do Carmo)

Punkt 16 Uhr am Samstag fiel der erste Startschuss des 34. Frauenfelder Stadtlaufes. Als eine der ersten bestritten die Knaben der Jahrgänge 2007 und jünger ihr Rennen (Bild). Die Strecke führte sie vom Start bei der evangelischen Kirche durch die Vorstadt, beim Staatsarchiv die Strasse hinunter ins Ziel im Mätteli. Etwas mehr als tausend Läuferinnen und Läufer nahmen an der Veranstaltung in der Frauenfelder Innenstadt teil. Das Hauptfeld der Männer entschied Patrick Wägeli vom Leichtathletikclub Frauenfeld für sich. Er benötigte für die 7,2 Kilometer 23 Minuten und 21 Sekunden. Die Schnellste bei den Frauen, Monika Stockhecke vom TV Unterstrass-Zürich, war mit 19,17 Minuten deutlich schneller als der schnellste Mann. (hil)