Ida Häni gewinnt Preisjassen der Schützenveteranen

MÄRWIL. Am traditionellen Preisjassen der Thurgauer Veteranenschützen in der vollbesetzten Schützenstube in Märwil haben 83 Personen teilgenommen, was gleichzeitig neuen Rekord bedeutete.

Merken
Drucken
Teilen

MÄRWIL. Am traditionellen Preisjassen der Thurgauer Veteranenschützen in der vollbesetzten Schützenstube in Märwil haben 83 Personen teilgenommen, was gleichzeitig neuen Rekord bedeutete. Nach drei Runden à zwölf Spiele waren alle gespannt, wer denn nun die Nase in der Rangliste vorne haben würde. Der Präsident Alois Bach bedankte sich bei Heinz Halter und seinem Team für die tadellose Organisation. Bach zeigte sich erfreut über die gestiegene Teilnehmerzahl, bedauerte aber, dass mit Ida Häni aus Lanzenneunforn nur eine Frau teilgenommen habe. Dass diese aber nicht nur schiessen kann, bewies sie ihren männlichen Kollegen auf eindrückliche Art und Weise, konnte sie doch mit ihren glänzenden drei Passen alle hinter sich lassen. (pd)

Auszug aus der Rangliste: 1. Ida Häni, Lanzenneunforn, 3209 Punkte; 2. Alois Kolb, Frauenfeld, 3164; 3. Fritz Reinhard, Zuben, 3126; 4. Hans Müller, Gachnang, 3114; 5. Franz Steiner, Frauenfeld, 3050; 6. Bruno Saccet, Sulgen, 3042; 7. Peter Müllhaupt, Guntershausen, 3037; 8. Werner Zuberbühler, Schlatt, 3013; 9. Fritz Wartenweiler, Schweizersholz, 3012; 10. Rudolf Wüthrich, Kradolf, 3009.