Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Horror-Clowns verschwinden

Konstanz. Die Angriffe durch maskierte Grusel-Clowns veranlassen die grossen deutschen Warenhäuser zu einer rigorosen Entscheidung: Kurz vor Halloween nehmen Kaufhof und Karstadt die einschlägigen Masken aus ihrem Kostümsortiment, wie spiegel.de meldet.

Konstanz. Die Angriffe durch maskierte Grusel-Clowns veranlassen die grossen deutschen Warenhäuser zu einer rigorosen Entscheidung: Kurz vor Halloween nehmen Kaufhof und Karstadt die einschlägigen Masken aus ihrem Kostümsortiment, wie spiegel.de meldet. Noch am Mittwoch waren die Masken und Kostüme in einem Karstadt-Werbeprospekt abgedruckt, der mehreren Zeitungen beilag. In der Online-Version waren die entsprechenden Seiten bereits am Donnerstagabend aber nicht mehr zu finden. Galeria Kaufhof hatte die Horror-Clown-Maske aufgrund der aktuellen Ereignisse bereits am Montag bundesweit aus dem Verkauf genommen, wie ein Kaufhof-Sprecher mitteilte. Der Kostümgrosshändler Deiters hingegen verkauft die Masken weiterhin. «Wir hatten die Grusel-Clowns schon immer in unserem Sortiment. Sie machen aber nur einen geringen Anteil bei uns aus», sagte Geschäftsführer Björn Lindert. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.