Hoher Erlös aus Zweistundenfahrt

Riethof Im Rahmen des diesjährigen Riethof-Festes organisierte die Cevi Hinterthurgau vergangene Woche die 28. Ausgabe der Zweistundenfahrt.

Drucken
Teilen

Riethof Im Rahmen des diesjährigen Riethof-Festes organisierte die Cevi Hinterthurgau vergangene Woche die 28. Ausgabe der Zweistundenfahrt.

Wie das Organisationskomitee mit Brunner, Irene Hess, Daniela Klingler, Roger Müller, Iwan Wüst und Elias Wüst gestern mitteilte, konnten dabei 16 842 Franken eingefahren werden. 26 Fahrerinnen und Fahrer hatten gesamthaft 828 Kilometer zurückgelegt. Zwei Drittel des Geldes gehen an ein Projekt in Bangladesh, welches Jugendliche unterstützt, ein Drittel kommt der Kinder- und Jugendberatung der Pro Juventute zugute. (kuo)