Hohe Beteiligung wertet Regierung als Vertrauensvotum

Im Herbst 2015 führte der Kanton Thurgau die dritte Personalbefragung durch. Die Rücklaufquote von 81 Prozent ist verhältnismässig hoch, wie Regierungspräsident Jakob Stark gestern bei der Präsentation der Ergebnisse sagte.

Drucken
Teilen

Im Herbst 2015 führte der Kanton Thurgau die dritte Personalbefragung durch. Die Rücklaufquote von 81 Prozent ist verhältnismässig hoch, wie Regierungspräsident Jakob Stark gestern bei der Präsentation der Ergebnisse sagte. Der Durchschnitt bei kantonalen Verwaltungen liege zwischen 50 und 60 Prozent. Die Umfrage des Bundes hatte eine Rücklaufquote von 69 Prozent. «Wir werten die hohe Beteiligung an der Umfrage als Vertrauensvotum», sagte Stark. (mvl)

Aktuelle Nachrichten