Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Hohe Auslastung der Thurgauer Vollzugseinrichtungen

Seit 2011 und der Schliessung von fünf regionalen Untersuchungsgefängnissen (RUG) unterhält der Kanton Thurgau noch fünf Vollzugseinrichtungen.

Seit 2011 und der Schliessung von fünf regionalen Untersuchungsgefängnissen (RUG) unterhält der Kanton Thurgau noch fünf Vollzugseinrichtungen. Nebst den drei verbleibenden RUG in Frauenfeld, Bischofszell und Kreuzlingen sind dies das Kantonalgefängnis in Frauenfeld und das Massnahmenzentrum Kalchrain in Hüttwilen. Seit einigen Jahren ist die Auslastung der Thurgauer Vollzugseinrichtungen permanent hoch. Sind 2015 von den 56 Plätzen im Kantonalgefängnis Frauenfeld 99 Prozent der Belegungstage ausgelastet gewesen, waren sie in den drei Jahren zuvor gar über dem Maximum. Im Massnahmezentrum Kalchrain mit seinen 59 Plätzen ist die Auslastung mit 86 Prozent der Belegungstage ebenfalls hoch, und die Quote liegt über derjenigen im Jahr 2014. (sko)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.