Hochwasserschutz soll besser werden

FRAUENFELD. Der Hochwasserschutz der Thur zwischen Bürglen und Weinfelden sei immer noch sehr dürftig, schreibt SP-Kantonsrat Turi Schallenberg (Bürglen) in einer Einfachen Anfrage an den Regierungsrat.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Der Hochwasserschutz der Thur zwischen Bürglen und Weinfelden sei immer noch sehr dürftig, schreibt SP-Kantonsrat Turi Schallenberg (Bürglen) in einer Einfachen Anfrage an den Regierungsrat. Ein vor zehn Jahren gestartetes Projekt zum Hochwasserschutz sei bislang nicht umgesetzt worden. Schallenberg fragt unter anderem, wer für die Umsetzung verantwortlich ist und wann das Projekt fortgesetzt wird. Ausserdem möchte er wissen, wie der finanzielle Rahmen für das Schutzprojekt aussieht und wie hoch die Kosten der entstandenen Hochwasserschäden sind. (wid)