Herdern: Baustelle ab Montag

HERDERN. Am Montag, 20. August, beginnen die Bauarbeiten an der Frauenfelderstrasse in Herdern. Während 30 Wochen wird die Fahrbahn saniert, wie das kantonale Tiefbauamt mitteilt. Der Sanierungsabschnitt erstreckt sich von der Kreuzung nach Kalchrain bis über den Einlenker nach Hüttwilen.

Merken
Drucken
Teilen

HERDERN. Am Montag, 20. August, beginnen die Bauarbeiten an der Frauenfelderstrasse in Herdern. Während 30 Wochen wird die Fahrbahn saniert, wie das kantonale Tiefbauamt mitteilt. Der Sanierungsabschnitt erstreckt sich von der Kreuzung nach Kalchrain bis über den Einlenker nach Hüttwilen. Innerorts wird der Belag ersetzt und der Rad- und Gehweg auf zwei Meter verbreitert. Ausserdem werden Werkleitungsarbeiten durchgeführt. Ausserorts folgen Abschluss- und Entwässerungsarbeiten. Zudem ist eine Belagsverstärkung geplant. Die Bauarbeiten werden in drei Längsetappen bei Verkehr und unter Einsatz einer Lichtsignalanlage ausgeführt. Begonnen wird am Montag mit der intensivsten Etappe vom Einlenker Kalchrain in Fahrtrichtung Weiningen. Aus Platzgründen muss der Fussweg südlich verlegt und ein provisorischer Abschnitt neu erstellt werden. Die Rohbauarbeiten sollten je nach Witterungsverhältnissen bis Ende März 2013 beendet sein. Im Sommer 2013 muss noch der Deckbelag eingebaut werden. (red.)