Heftige Gasexplosion

ARBON. Gestern erfolgte im Dachstocke des Restaurant Jung eine heftige Gasexplosion, wodurch das Haus selbst und die Nachbarhäuser so erschüttert wurden, dass verschiedene Familien an ein Erdbeben glaubten.

Drucken
Teilen

ARBON. Gestern erfolgte im Dachstocke des Restaurant Jung eine heftige Gasexplosion, wodurch das Haus selbst und die Nachbarhäuser so erschüttert wurden, dass verschiedene Familien an ein Erdbeben glaubten. Eine Frau Diener wollte morgens in die Küche; in der Hand soll sie eine brennende Kerze getragen haben. Als sie die Tür öffnete, erfolgte ein gewaltiger Knall, der sie zu Boden warf. Da die Brandwunden bedeutend waren, wurde sie ins Krankenhaus überführt. Wie sich das Gas ansammeln konnte, scheint noch nicht geklärt. Die Explosion war so heftig, dass die Wände verschoben wurden und der Schüttstein aus der Küche flog.

Aktuelle Nachrichten