Hase braucht Zuhause

STECKBORN. Der kastrierte zweijährige Bock Philipp muss seinen Bewegungsdrang ausleben. Zurzeit hoppelt der Hase in der Nagerstation der Tierhilfe Schweiz (Telefon 071 648 15 07). In der Sendung ein Platz für Tiere des Steckborner Lokalfernsehens wird Philipp am 21. und 22. März vorgestellt. (red.)

Drucken
Teilen

STECKBORN. Der kastrierte zweijährige Bock Philipp muss seinen Bewegungsdrang ausleben. Zurzeit hoppelt der Hase in der Nagerstation der Tierhilfe Schweiz (Telefon 071 648 15 07). In der Sendung ein Platz für Tiere des Steckborner Lokalfernsehens wird Philipp am 21. und 22. März vorgestellt. (red.)