Hansjörg Walter wird zwischen den Hallen pendeln

Herr Walter, durften Sie beim Programm für Ihr Fest mitreden? Ich bin froh, dass man mir das abgenommen hat. Wichtig war mir, dass ein enger Kontakt mit der Bevölkerung stattfindet. Die Bevölkerung ist während der offiziellen Feier aber von den geladenen Gästen getrennt.

Drucken
Hansjörg Walter Nationalrat

Hansjörg Walter Nationalrat

Herr Walter, durften Sie beim Programm für Ihr Fest mitreden?

Ich bin froh, dass man mir das abgenommen hat. Wichtig war mir, dass ein enger Kontakt mit der Bevölkerung stattfindet.

Die Bevölkerung ist während der offiziellen Feier aber von den geladenen Gästen getrennt.

Wegen des Platzproblems. Es gibt aber eine Durchmischung, weil auch nicht alle geladenen Gäste in der Mehrzweckhalle Platz haben.

Sind Sie zufrieden mit der Zweiteilung der Gäste?

Die Lösung ist akzeptabel. Wir sind immerhin alle im selben Gebäude.

Im Wallis feierten die geladenen Gäste mit der Bevölkerung.

Das stimmt nicht ganz. Die Gäste waren räumlich getrennt. Der frisch gewählte Nationalratspräsident hielt sich etwa 45 Minuten bei der Bevölkerung auf.

Werden Sie am Mittwoch zwischen den Hallen pendeln?

Wenn die Bundesparlamentarier nach Bern zurückkehren, werde ich die Halle wechseln und dort noch eine Weile bleiben. (win)