Handgranaten und Gewehre

Nach Abzug der Artillerie hat die Armee in Frauenfeld heute den Lehrverband Führungsunterstützung 30 stationiert, ausserdem Logistik-Truppen und – für WK – weitere Truppengattungen.

Drucken

Nach Abzug der Artillerie hat die Armee in Frauenfeld heute den Lehrverband Führungsunterstützung 30 stationiert, ausserdem Logistik-Truppen und – für WK – weitere Truppengattungen. Zu den eingesetzten Waffen gehören hauptsächlich Handgranaten, Sturm- und Maschinengewehre, teilt Armasuisse-Sprecherin Margrit Schwaller mit. Zudem wird mit Fahrzeugen aller Art geübt: Vom Personen- und Lastwagen bis zum Radschützen- und Schützenpanzer. (wu)

Aktuelle Nachrichten