Hallenbad

Merken
Drucken
Teilen

Das Hallenbad bleibt ein aktuelles Thema. Fest steht unter anderem, dass die Gebäudehülle saniert und das Dach bis 2020 ersetzt werden müssen. «Das Limit ist erreicht», sagt Fabrizio Hugentobler. Es bestehe Handlungsbedarf. Die Stadt hat deshalb eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Nun liegen verschiedene Varianten auf dem Tisch, wie Hugentobler sagt. Wie die Varianten konkret aussehen, darüber will er sich noch nicht äussern. «Der politische Prozess ist jedoch am Laufen.» Das Hallenbad wurde 1973 in Betrieb genommen, damals gab es zwei Drittel weniger Besucher. (don)