Hab Sonne im Herzen

Senioren der Kirchgemeinden Mammern, Klingenzell und Wagenhausen reisten in den Bregenzerwald.

Drucken
Teilen
Die Reiselustigen vom Untersee mit zwei Cars unterwegs. (Bild: Josef Dähler)

Die Reiselustigen vom Untersee mit zwei Cars unterwegs. (Bild: Josef Dähler)

Die gemeinsame alljährliche Reise der Senioren erfreut sich grosser Beliebtheit. Erstmals wurden dafür zwei grosse Busse benötigt. Das freute Pfarrer Arno Stöckle. Ziel der Fahrt war diesmal der Bregenzerwald. Reiseführer Pfarrer Stöckle wusste viel Interessantes über Geschichte, Land und Leute zu berichten. Wo sind denn die weidenden Viehherden? Das fragten sich nicht nur die pensionierten Bauern. Dass die Wiesen mit dem Mähbalken an Stelle des Viehs genutzt werden, sah der Fachmann schon von weitem.

Im Erlebnis-Gasthaus Ur-Alp. gab es für alle «Gnueg und Guet». Über Bloms–St. Gerold ging die Fahrt über Feldkirch wieder Richtung Schweiz. Die Chauffeure steuerten gekonnt durch den Dorfplatz Gais Richtung Appenzell . Die Sicht in den Alpstein vom Hohen Kasten bis zum Säntis war ein Erlebnis. Bei einem Aufenthalt in Appenzell konnten sich alle mit echt Appenzellischem eindecken und die letzte Strecke über Herisau, Frauenfeld bis an den Untersee geniessen. Die Abendsonne tat dabei ihr Bestes. (jd)

Aktuelle Nachrichten