«Gut» und «Sehr gut» für Musiker

Münchwilen. Die Musikgesellschaft Harmonie Münchwilen und Metallharmonie Dussnang-Oberwangen hat am Blasmusikfest in St. Gallen teilgenommen. Zuerst trugen sie das Marschmusikstück «Bundesrat Gnägi» vor.

Merken
Drucken
Teilen

Münchwilen. Die Musikgesellschaft Harmonie Münchwilen und Metallharmonie Dussnang-Oberwangen hat am Blasmusikfest in St. Gallen teilgenommen. Zuerst trugen sie das Marschmusikstück «Bundesrat Gnägi» vor. Trotz nur drei gemeinsamer Proben erhielten die beiden Gesellschaften dafür das Prädikat «gut». In der Olma-Halle gaben sie dann noch die Stücke «Aquarium» und «Magnetberg» zum besten. Hier verteilte die Jury die Noten «gut» und «Sehr gut».

Am Sonntagmittag fand in Münchwilen der offizielle Empfang für die zurückkehrenden Musikanten statt. Verschiedene Vereine erwiesen ihnen fahnenschwingend die Ehre. Auch die Gemeindeammänner Hanspeter Lutz (Dussnang) und Guido Grütter (Münchwilen) empfingen die Musiker. (red.)