Guezli für die Senioren

Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Aadorf backen im Hauswirtschaftsunterricht für die Bewohner des Alterszentrums.

Drucken
Teilen
Fertiggebacken: Drei Oberstufenschüler mit den Köstlichkeiten. (Bild: pd)

Fertiggebacken: Drei Oberstufenschüler mit den Köstlichkeiten. (Bild: pd)

AADORF. Das Backen von Weihnachtsguezli gehört zur Adventszeit – auch in der Sekundarschule. Mit viel Herzblut und Einsatz haben die Schülerinnen und Schüler im Hauswirtschaftsunterricht Guezli gebacken. Schon mehrfach hat die Schule mit dem Frauenverein zusammengearbeitet. Beide Seiten unterstützen sich so gegenseitig. Mit dem Wissen, dass das Gebäck bald an die Bewohnerinnen und Bewohner vom Aaheim, dem Aadorfer Alterszentrum, verteilt wird, ist die Motivation umso grösser.

Persönlicher Bezug zum Aaheim

Da einige Schüler Verwandte und Bekannte im Aaheim haben, ist auch der persönliche Bezug hergestellt. Mit Begeisterung und viel Sorgfalt sind die Schülerinnen und Schüler an der Arbeit gewesen. Solche Schulstunden bereichern den Schulalltag auf eine spezielle Art. Eine Schülerin hätte am liebsten dazu noch Weihnachtsmusik gehört. Bald konnte man den beliebten Duft im ganzen Schulhaus riechen.

Durch den Frauenverein verteilt

Die Guezli wurden anschliessend durch die Mitglieder des Frauenvereins verpackt und im Aaheim verteilt. Das schöne Präsent, gespickt mit vielen positiven Wünschen für eine gemütliche Adventszeit, bereitete den Bewohnerinnen und Bewohnern im Aaheim viel Freude. (red.)

Aktuelle Nachrichten