Grundstückschätzungen neu alle 15 Jahre

Der Regierungsrat hat die Frist für die Schätzung der Grundstücke von 10 auf 15 Jahre erhöht. Damit kann der Schätzungsaufwand reduziert werden. Vorbehalten bleiben Zwischenschätzungen bei wesentlichen Änderungen. (id)

Drucken
Teilen

Der Regierungsrat hat die Frist für die Schätzung der Grundstücke von 10 auf 15 Jahre erhöht. Damit kann der Schätzungsaufwand reduziert werden. Vorbehalten bleiben Zwischenschätzungen bei wesentlichen Änderungen. (id)

Aktuelle Nachrichten