Grünliberale mit professionellem Parteisekretariat

ISLIKON. Der Vorstand der Thurgauer Grünliberalen will mit professionelleren Strukturen die eroberte Position in der politischen Mitte festigen. Das Vorstandsmitglied Lucas Orellano, Frauenfeld, übernimmt per sofort das Sekretariat der Partei, das über ein Postlager in Islikon erreichbar ist.

Drucken
Teilen
Lucas Orellano Sekretär der Grünliberalen Partei (Bild: pd)

Lucas Orellano Sekretär der Grünliberalen Partei (Bild: pd)

ISLIKON. Der Vorstand der Thurgauer Grünliberalen will mit professionelleren Strukturen die eroberte Position in der politischen Mitte festigen. Das Vorstandsmitglied Lucas Orellano, Frauenfeld, übernimmt per sofort das Sekretariat der Partei, das über ein Postlager in Islikon erreichbar ist. Er entlastet den neugewählten Co-Präsidenten Markus Büchi, den bisherigen ehrenamtlichen Parteisekretär. Orellano leitet auch die Junge GLP Thurgau. Als Masterstudent der Anglistik und der Germanistik und Teilzeit-Sprachlehrer bringe er die notwendigen kommunikativen Eigenschaften in Ergänzung zum politischen Engagement mit, teilt die GLP mit.

Seit ihrer Gründung vor sechs Jahren habe sich die GLP in der Legislative und auf kommunaler Ebene auch in der Exekutive etabliert, heisst es weiter in der Mitteilung. Dabei habe sie sich ein eigenes Profil als Mittepartei geschaffen, die Wirtschaft, Umweltschutz und eine liberale Gesellschaft zusammenbringt. Vor allem in kantonalen Vernehmlassungen habe die Partei viel Arbeit geleistet. Dies sei mit einem zunehmenden personellen Aufwand verbunden gewesen. (wu)

Aktuelle Nachrichten