Grossratspräsident

Auch wenn man ihn gerne als «höchsten Thurgauer» bezeichnet – das Amt des Grossratspräsidenten ist mit keinerlei Machtbefugnissen ausgestattet. Er hat die Sitzungen des Rats zu leiten und versieht representative Aufgaben.

Drucken
Teilen

Auch wenn man ihn gerne als «höchsten Thurgauer» bezeichnet – das Amt des Grossratspräsidenten ist mit keinerlei Machtbefugnissen ausgestattet. Er hat die Sitzungen des Rats zu leiten und versieht representative Aufgaben. Gewöhnlich wird der Vizepräsident der letzten einjährigen Amtsperiode zum Grossratspräsidenten gewählt. Am nächsten Mittwoch ist Christian Lohr (CVP) an der Reihe. (ken)

Aktuelle Nachrichten