Grossgrundbesitzerin und Wohltäterin

Die Bürgergemeinde Frauenfeld hat seit der Gründung der Ortsgemeinde Frauenfeld auf Anfang 1870 keine politische Funktion. Ihre verfassungsrechtliche Aufgabe ist die Verwaltung des Bürgerguts – und das ist beachtlich.

Merken
Drucken
Teilen

Die Bürgergemeinde Frauenfeld hat seit der Gründung der Ortsgemeinde Frauenfeld auf Anfang 1870 keine politische Funktion. Ihre verfassungsrechtliche Aufgabe ist die Verwaltung des Bürgerguts – und das ist beachtlich. Den knapp 900 in Frauenfeld ansässigen Ortsbürgern gehören unter anderem 361 Hektaren Wald, zwei Hektaren Rebland, das Rathaus und weitere Liegenschaften in der Stadt, so auch der Parkplatz «Oberes Mätteli». Die Bürgergemeinde pflegt traditionell ein starkes Engagement in der Altersfürsorge. Über eine Stiftung betreibt die Bürgergemeinde seit 1957 das Alters- und Pflegeheim Stadtgarten, das erste in der Stadt überhaupt. Die Altersheim-Stiftung baut derzeit ihr Kompetenzzentrum für Pflege und Betreuung für rund 22 Millionen Franken aus. Es entsteht ein neuer Trakt mit 40 zusätzlichen Pflegebetten. Vor zwei Wochen war Aufrichte, Bezug ist in der ersten Jahreshälfte 2017. (hil)