Grosser Auftritt am Wochenende

Das Gesicht des Unbekannten aus dem Klosterplatz hat am Wochenende gleich zwei Mal einen grossen Auftritt. Am Samstagabend wird er für die Besucher der Museumsnacht einen Blickfang bilden. Dabei wird auch der Film zu sehen sein, der die bisherigen Forschungsergebnisse festhält.

Drucken
Teilen

Das Gesicht des Unbekannten aus dem Klosterplatz hat am Wochenende gleich zwei Mal einen grossen Auftritt.

Am Samstagabend wird er für die Besucher der Museumsnacht einen Blickfang bilden. Dabei wird auch der Film zu sehen sein, der die bisherigen Forschungsergebnisse festhält.

Einen zweiten Auftritt erhält das Gesichtsmodell am Tag des Denkmals, der ebenfalls am Wochenende begangen wird. Am Sonntag sind Mitarbeitende der Kantonsarchäologie im Ausstellungsraum zugegen. Und von 12 bis 13.30 Uhr erklärt die Anthropologin Jasma Dare, wie sie das Gesichtsmodell erstellt hat. Am Sonntag ist der entsprechende Raum gratis zugänglich, vom Hofeingang des Historischen Museums bei der Voliere her.

Am Samstag und Sonntag gibt Projektleiter Erwin Rigert um 14 und 16 Uhr zudem Führungen zu den Ausgrabungen im Klosterviertel. Besammlung bei den Klostertürmen. (J. O.)

Aktuelle Nachrichten