Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gratis zu Gardi Hutter ins Casino

TZ schenkt

Als «Tapfere Hanna» hat sie angefangen, als Sekretärin ist sie aufgestiegen und als Souffleuse ist sie unter die Bühne abgestiegen. Jetzt sind es die Bretter des Schneidertisches, die ihr die Welt bedeuten. Die bekannt-beliebte Clown-Komödiantin Gardi Hutter richtet in ihrem Erfolgsprogramm «Die Schneiderin» mit der grossen Schere an: Wie immer wird weder an Boshaftigkeit noch an Unglück gespart. In ihrem visuellsten Stück lässt sie die Puppen tanzen – die Schneiderpuppen. Mit dem Bühnenwerk «Die Schneiderin» haben Gardi Hutter und Regisseur Michael Vogel (Familie Flöz) ein Stück über die Endlichkeit des Seins und die Unendlichkeit des Spiels erschaffen.

Die Abgründe tun sich hier für einmal sprichwörtlich im Nähkästchen auf. Das Programm führt sie morgen Samstag ab 20 Uhr auch im Stadtcasino auf. Die «Thurgauer Zeitung» verlost dafür zweimal zwei Tickets. Wer gewinnen will, sendet dazu spätestens bis heute um 15 Uhr eine E-Mail mit dem Betreff «Gardi Hutter» sowie ihrer Adresse und Telefonnummer an gewinn@thurgauerzeitung.ch. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.