Gewerbe: Nein zur Vollgeld-Initiative

Drucken
Teilen

Parole Der Kantonalvorstand des Thurgauer Gewerbeverbandes hat zur Volksinitiative «Für krisensicheres Geld: Geldschöpfung allein durch die Nationalbank!» (Vollgeld-Initiative) die Nein-Parole beschlossen. Die Initiative fordert eine fundamentale Reform des schweizerischen Geld-, Banken- und Kreditsystems, schreibt der Verband in einer Mitteilung. Die Schweiz würde zum weltweit ersten Versuchslabor eines hochriskanten Experiments. «Über die realen Konsequenzen der Vollgeld-Theorie können keine verlässlichen Prognosen getroffen werden. Auf dem Spiel stehen nicht weniger als die Stabilität und das Wachstum unserer Volkswirtschaft.» (red)