Gerüststurz und Mostfass

Horn Letzte Woche stürzte von einem Fabrikneubau im Ziegelhof der 28 Jahre alte Maurer Giuseppe Baiatto beim Abbrechen eines Baugerüstes aus einer Höhe von 12 m auf einen am Boden liegenden Haufen Bretter und zog sich bedeutende, meistens innere Verletzungen zu, so dass er in bewusstlosem

Merken
Drucken
Teilen

Horn Letzte Woche stürzte von einem Fabrikneubau im Ziegelhof der 28 Jahre alte Maurer Giuseppe Baiatto beim Abbrechen eines Baugerüstes aus einer Höhe von 12 m auf einen am Boden liegenden Haufen Bretter und zog sich bedeutende, meistens innere Verletzungen zu, so dass er in bewusstlosem Zustand in das Krankenhaus Rorschach überführt werden musste. Ob der Verletzte mit dem Leben davonkommen wird, ist nach Ansicht des behandelnden Arztes sehr fraglich. Baiatto ist in Rorschach wohnhaft, verheiratet und Vater dreier Kinder.

Gerlikon Hier ist infolge eines Unglücks im Alter von 37 Jahren Frau Lydia Lieberherr gestorben. Die Frau fuhr vor 14 Tagen mit einem Mostfass nach Frauenfeld. Dabei stürzte das Fass vom Wagen; die Frau kam unter das Fass zu liegen und wurde so schwer verletzt, dass sie gestern starb.